image2

You Are here: Start Kategorie als Blog Dynamische Datenträger in Basisdatenträger umwandeln

Dynamische Datenträger in Basisdatenträger umwandeln PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: admin   
Donnerstag, den 17. März 2011 um 16:42 Uhr

Ich hatte den Fall, dass ich einen dynamischen Datenträger zu einem Cluster hinzufügen wollte, was aber nicht möglich ist, da ein Basis-Daten nötig ist.

Ausgangslage:


Der lange und der von Microsoft vorgesehene Weg wäre jetzt das Backup des Laufwerks, die Neuerstellung als Basis-Datenträger und der Restore. Etwas kürzer und schneller geht es mit dem Tool Testdisk:
http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk

http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc776315(WS.10).aspx


Zunächst die Partition auswählen:

Type „Intel“ auswählen:

„Analyse“:

„Quicksearch“:

„No“:

„T – change Type“ zum Wechseln des Types auswählen:

Das nächste Fenster mit Enter bestätigen, damit man als nächstes den Typ „07“ auswählen kann:

Zum Bestätigen „Enter“ (Continue) drücken und die Änderungen Schreiben lassen:

Als Letztes ist nur noch ein Neustart nötig und im Anschluss sieht man in der Datenträgerverwaltung die gewünschten Basisdatenträger:

Als letztes sei noch auf das Tool "Dynamic Disk Converter" hingewiesen, das die Anpassung in einem Rutsch macht:

http://www.dynamic-disk.com/convert-dynamic-disk-to-basic.html

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 18. März 2011 um 05:51 Uhr